Seiten

Sonntag, 11. September 2011

Mekka 2011 oder iiih-bäh...

Da stand doch in diesem Jahr etwas besonderes an: das 20. Stempelmekka, also morgens erst einmal die drei B's abgearbeitet (Bank, Bäcker und Beate) und schon konnte man zwei Weiber Richtung Hagen fahren sehen. Das erste besonders Besondere an diesem Mekka waren die 3€ Parkgebühren, die man uns fröhlich abgeknöpft hat, was mich zum ersten iiih-bäh des Tages kommen läßt.
Danach folgte die herzliche Begrüßung vier weiterer B's: Biggi, Biggi, Brigitte und Bastelmoni...
Kurze Stärkung mit dem gekauften Brötchen, denn irgendein weiser Mensch hat ja mal behauptet, mit vollem Magen kaufe man nicht soviel ein...

Kleiner Tipp: ein Käsebrötchen mit Käse, Schinken, Salatgarnitur und Krautsalat hält vier Stunden, wenn man keinen empfindlichen Magen hat. Hat man einen empfindlichen Magen könnte man an besonders überfüllten Stellen auf dem Mekka plötzlich ganz alleine dastehen, was unter Umständen auch von großem Vorteil sein könnte...iiih- bäh...
Um Missverständnissen vorzubeugen: mein Magen ist so was von unempfindlich und sollten irgendjemand komische Gerüche unter die Nase gekommen sein, waren sie nicht von mir...

Mein erster Weg führte mich zu Krea Teja, wo ich als erstes meine Twinklings aufgefüllt habe, außer "poppy red". Bei WOJ war ich mir sicher, sie zu bekommen, schließlich waren sie im Shop lieferbar. Aber weit gefehlt, kein "poppy red", kein "wintermist grey", dafür das "china black". Umgedreht zur Kasse, und eins, zwei, drei...sechzehn Mann vor mir....iiih- bäh.
Also das Döschen zurückgelegt und es mal bei der Fee probiert, die eine Riesenkiste mit Twinklings hatte. Und wenn ich eins kann, ist es Wühlen.  Nach einer viertel Stunde hatte ich alle Farben, die auf meiner Liste standen, die Schlange war bei der Fee überschaubar, also alles richtig gemacht!
Bei der Bar wollte ich zwei EZ- Bögen und Bakers Twine erstehen. Nach sieben Minuten Schlangestehen bin ich endlich dran, bei der Bar schon Rekordverdächtig. Guckt mich die Kassiererin an und meint: "Können Sie sich bitte an der anderen Kasse anstellen, ich mache jetzt Pause!" Ein Blick zur anderen Kasse und eins, zwei, drei...sechzehn vor mir...iiih- bäh!
Mein EZ habe ich dann bei Herrn Frei gekauft, 15 Cent pro Bogen günstiger und ich als einziger an der Kasse...
Kommen wir noch einmal zu den Besonderheiten des 20. Stempelmekkas: die Burg nicht da (iiih- bäh), das Angebot und die Preise wie immer, allein Magnolia hat mich überrascht, indem sie einige recht gute Angebote und sogar einige aktuelle Wintermotive hatten. Aha, sie haben es also kapiert...auch Schweden sind lernfähig...
In der Wühlkiste, bei der ich 20 Minuten verweilt bin (jaaaa, wühlen kann ich), waren sogar Pilze bis zum Abwinken. Hat es also was gebracht, den guten Herrn Magnolia bei der Kreadoe und beim Art Specially  immer wieder mit der Frage nach Pilzen zu nerven. Deutsche wollen Pilze- basta!

Bei American Art Stamps habe ich mir zwei Stempel gegönnt und mich in einen wirklich witzigen Santa Stempel verliebt. Jetzt ratet mal, welchen Stempel der nicht dabei hatte? Genau- iiih, bäh!

Bei Cute Stamps and Cards habe ich mich- na, was wohl, an der Wühlkiste  betätigt und drei günstige gebrauchte High Hopes zu Tage befördert.

Was war denn nun das Besondere am Mekka???
Der Bürgermeister von Hagen war da und musste Politikermäßig seinen Dank aussprechen, eine echte Besonderheit, aber sonst???

Ich lehne mich jetzt mal ganz weit zum Fenster heraus und sage: das Mekka ist tot- es lebe das Art Specially!
Wenn ich beide Messen vergleiche, bekommt das Art Specially auf deutlich mehr Punkte. Allein das Catering in Holland läßt zu wünschen übrig, das ist richtig iiih- bäh, da packe ich vorsorglich lieber zwei Käsebrötchen ein...
Und was ist das wirklich Besondere an JEDER Messe? Genau, das Treffen mit lieben Menschen!
Zuerst habe ich die Stempelqueen entdeckt, die ich mal frecherweise angequatscht habe. Auch noch einmal von hier aus herzliche Grüße ans Baby der Schwester...

Dann um 14 Uhr, wo es ein Treffen der Stempelecke (ja, auch ich bin lernfähig) und wunderschöne Geschenke gab und eine tolle Tasche von Biba bewundern durfte. Einen Kaffee habe ich trotzdem getrunken.

Die drei tollen ATC's habe ich leider unterschlagen und zeige ich nächstes Mal.

Zum Abschluss sind Beate, drei der anderen B`s,  Sarah und ich noch beim Italiener eingefallen. Fotos sind auf Beates Blog zu sehen.

Kommen wir nun zu meiner Ausbeute, die in diesem Jahr fast ausschließlich aus Stempeln besteht. Weiß der Geier warum....


Und nun zum letzten iiih-bäh des Tages: meinen neuen Halloween- Stempel. Der ist sooooooo hässlich, den musste ich einfach haben...und iiih, bäh, weil bestimmt ein Drittel meiner Leser sagen...iiih- bäh!!!



Einen schönen Sonntag noch, morgen muss darf ich wieder arbeiten.....iiih- bäh...

Schön, dass Ihr vorbeigeschaut habt!Free Smiley Courtesy of www.millan.net

Kommentare:

Karin hat gesagt…

Danke für den tollen und wie immer witzigen Bericht!
Und ich finde den "häßlichen" Halloween-stempel voll genial :D

Kalli hat gesagt…

na man gut, dass du den Stempel gekauft hast, ich wollt ihn eigentlich auch nehmen, dann aber vergessen - die Karte ist jedenfalls Klasse.

Casi hat gesagt…

Na, Du hast ja ein "erfolgreiches" Mekka gehabt. Ich hoffe, Du hattest trotzdem genauso viel Spaß wie wir. Und schön, dass Du zum Ecken-Treffen gekommen bist.

LG Kerstin

Carola hat gesagt…

Liebe Fixi

Das ist wieder mal ein richtig lustiger Bericht von Dir und ich habe mich beim Lesen köstlich amüsiert. Ich sehe Dich jetzt gerade an den Wühltischen vor mir *lach* - schliesslich weiss ich ja noch von meinem bisher einzigen Mekka, wie gut Du wühlen kannst *grins*.

Du hast ja eine nette Beute gemacht und ich warte gespannt auf Deine Werke...

Deinen Halloweenstempel würde ich jetzt zwar nie kaufen, aber Deine Karte damit ist klasse und ich denke, bei Dir ist er in guten Händen.

Schönen Abend und viele liebe Grüsse
Carola

CookieCake hat gesagt…

Hallo vielen Dank für Deinen wirklich tollen und super genialen Mekkabericht. Ich war gestern auch dort und habe auf den Bürgermeister gewartet. Wann war der denn da? Ich habe nämlich gar nichts von ihm mitbekommen.

Tolle Ausbeute hast Du gemacht und im Übrigen, ja Dein neuer Halloween Stempel ist hässlich aber irgendwie hat er auch was;o)

Liebe Grüße
CookieCake

Kreativmonster hat gesagt…

Ich sehe unter den Schenklis keinen meiner Hasen - hast du keinen abbekommen? Das tät mir leid, ich habe mich nämlich auch sehr gefreut, dass du zum Treffen der Stempelecke gekommen bist.

Was du mit dem Gruselstempel machst, finde ich echt super-toll, aber für mich wäre der nix.

Und dass das Mekka tot ist, sehe ich auch anders. Vielleicht sind wir einfach nicht mehr so überwältigt wie früher und vielleicht haben wir einen anderen Blickwinkel gewonnen. Für mich war es wie ein Klassentreffen, wunderschön.

Ich hatte mir DEN Stempel, den ich unbedingt haben wollte, per E-Mail vorbestellt, ich hatte das ih-bä im letzten Jahr...

stempelomi hat gesagt…

grööööööööööhl ... genau so wars ! Vielleicht kommste nu ja doch noch mit nach Utrecht? Du hast ja echt gespart aufm MEkka *kicher*


LG,Beate

Anke hat gesagt…

Liebe Fixi,

Dein Bericht ist wieder zu köstlich *grins*

Schön, dass wir uns getroffen haben.

Herzliche Grüße
von Anke

Strolchi hat gesagt…

Meine liebste Frau Fixi,

herzlichen dank für diesen erfrischenden Bericht - jetzt hab ich richtig gute Laune bekommen und nix mehr von iiih-bäh haarige Biester in mir ...

LG Strolchi

Annchen hat gesagt…

Da ist sie wieder, deine schöne Schreibse!

Ich war seit vielen Jahren mal wieder Samstags auf dem Mekka und wunderte mich wirklich über den recht übersichtlichen Andrang und ja, auch ich habe einige Stände vermisst, Lücken gesehen die ich nicht zuordnen konnte.

Und ich spiele tatsächlich mit dem Gedanken im April mal ins Käseland zureisen um mir das ArtSpecially-Event mal anzusehen .. habe einiges gutes gehört.

LG
Annchen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Copyright

Dies ist eine private Seite mit meinen Bastelwerken und lieben Geschenken. Hier wird nichts zum Verkauf angeboten. Die Arbeiten sind mit Stempeln und Materialien diverser Anbieter entstanden, bei denen auch das jeweilige Copyright liegt.
Es ist nicht gestattet, Bilder oder Texte dieser Seite ohne mein Einverständnis auf anderen Webseiten zu veröffentlichen!

Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten von mir verlinkter Seiten.

Kontrastprogramm