Seiten

Dienstag, 16. September 2008

Mein Mekka- Bericht

Überall kann man nun wunderbare Mekka- Berichte lesen. Hier könnt ihr euch nun auch meinen antun. Aber Achtung, es wird lang....


Frisch wie der junge Morgen bin ich um 5:30 Uhr aufgestanden, um mich beschwingt und mit einem Lied auf den Lippen unter die Dusche zu schwingen. Spätestens hier dürften die Fixi- Kenner unter Euch ein Gefühl von Irritation beschleichen…

Sagen wir mal, dass ich nach zwei Tassen Kaffee ich soweit wach war, dass ich mich fertig machen und auf den Weg zu Beate machen konnte. Juhu, ich war also draußen, quasi ein Chicken on the run und ganz stolz auf mich, weil ich auch nur einmal an Beates Straße vorbeigefahren bin.

Beate hat uns dann in ihr neues Auto gepackt (vier Tage alt und ihr Mann hat sie damit zum Mekka fahren lassen, das nenne ich Vertrauensbeweis!!!), wo wir nach einen Umweg über Duisburg noch Mandy eingepackt haben. Dann ging es auf nach Hagen und die Fahrt verging wie im Flug, was nicht zuletzt am nicht enden wollenden Gesabbel der Hühner gelegen haben könnte. Hach, war das schön!

In Hagen angekommen sind wir erst einmal Richtung „Ischeland“ gefahren. Also ich frage mich allen Ernstes, wer ist Ische, und warum gibt es in Hagen ein eigenes Land für sie??? Wenn man sich allerdings die Knallköppe angehört hat, die nach dem Italiener auf der Straße herum gegammelt haben, weisse warum, wa, ey!

Dann ging es zur Stadthalle und es gab erst einmal bei jedem bekannten und unbekannten, aber doch zugeordnetem Schnabel, ein großes „Hallo“, die ersten Twinchies und ATC’s mussten an die Frau gebracht werden (Eulen bitte zu mir!)und Kauf- Kampfpläne wurden ausgetauscht.

Der Samstag ist irgendwie nebulös an mir vorbeigezogen, was aus der Kombination aus Sauerstoffmangel, Kaufrausch oder, wie Tanja vermutet hat, an dubiosen Pilzen gelegen haben könnte. Egal, die Taschen waren voll, der Kopf leer, die Füße platt und so habe ich meinen Koffer aus Beates Neuwagen in BKO’s kleine Knutschkugel gehoben.

Unsere Fahrt zur Pension als Kolonnenauto war schon ein Erlebnis, BKO’s Kommentare auch. BKO, Du bist spitze!!! Kleine Kostprobe? „Hier herum? Na gut, dann überfahren wir eben eine durchgezogene Linie. Ist auch schon egal!“

Nach einer kurzen Verschnaufpause und einer Verzögerung durch das Niedersachsen- Auto, das wegen eines ausgefallenen Navis auf die guten Tugenden des Schilderlesens zurückgreifen musste, ging das Gegacker bei Toto, dem überforderten Italiener, weiter. Am hungrigsten muss Sombrina ausgesehen haben, denn ihr Essen war eines der Ersten. Warum Anja und Sabine allerdings so lange warten mussten, entzieht sich meiner Erkenntnis…Aber lecker war’s, laut auch, gemütlich allemal, einfach ein toller Abend!

Während einige Autos sich schon früher Richtung Pension aufmachten, schlürfte das Niedersachsen- Auto in Ruhe die Reste leer, um sich dann mit mir im Schlepptau auch endlich auf den Weg zur Pension zu machen. Da das Navi sich mal wieder verabschiedet hatte(Line vermutet auf ihrem Blog ja eine Magnetfeldverschwörung!), musste Frau sich auf das besinnen, was sie am besten kann…wir merken uns Geschäfte!!! Und welche Geschäfte merkt Frau sich??? Matratzen- Concord, Prosecco- Stube und das Blumengeschäft…ein Schelm, wer Böses dabei denkt….

Der Abend klang dann noch standesgemäß im größten Zimmer bei Daisy, Wuffel und Dani aus. Ich bin immer noch sprachlos über die ganzen liebevoll gestalteten Piepse, die die lieben Hühnchen mitgebracht haben….

Das Zimmer in der Pension war gemütlich, das Bad zweckmäßig, bis auf die Tatsache, dass der Nachbar mir beim Toilettengang schön auf den Popo hätte gucken könne, wenn ich nicht die Jalousien runtergezogen hätte.

Nach einem komatösen Schlaf gab es ein ausreichendes Frühstück mit Joghurt- Fußball- Einlage

…und aus dem Hintergrund müsste die Bedienung schießen und die Bedienung schießt und Toooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooor!!!!

Der zweite Mekka- Tag war eine Erholung, ich bin doch glatt an Standseiten herangekommen, wo ich mich am Samstag zwischen den Pobacken diverser Stempler hätte durchzwängen müssen, um zu sehen, was es da Gutes gegeben hätte. Einige Schnäppchen habe ich auch noch gemacht und neue und liebe Gesichter vom Hof kennengelernt.

Und dann war da noch die Geschichte vom Rosettenmeerschwein und die von einer SMS auf einer Hochzeit! Und natürlich die gefühlten 5km...

Zum guten Schluss noch, was mich bewegt:

Mädels, ihr habt das Mekka zu einem besonderen Erlebnis gemacht. Besonderer Dank gilt meiner Beate, die mich so schön zum Mekka geschockelt hat, Dagi, der weltbesten Auskunft, BKO, mein Hagen- Privatchauffeur, Riitta, einer ganz lieben Finnin und allen Hofhühnern, die dieses Wochenende so besonders gemacht haben!!


-wenn möglich, bitte wenden.....

Ach so, hier noch meine kleine Ausbeute....


-fixi-



...sollte jemand, der sich hier auf den Bildern wiedererkennt, nicht damit einverstanden sein, bitte kurze Nachricht und ich werde das Bild sofort entfernen!

Kommentare:

stempelomi hat gesagt…

MEINE Fixi!! Ein wunderbarer Bericht,schöne Fotos...und gerne habe ich dich nach Hagen geschaukelt *gg*
Jaaa...es war wirklich richtig schön und so harmonisch mit so vielen Weibern auf einem Haufen...echt erstaunlich!!
Meinetwegen könnte nächste Woche wieder Mekka sein...nagut erstmal Art Specially...Irgendwie machen wir da auch ein Hühnerlager auf *gg*
LG,Beate

BA hat gesagt…

huh fixi danke fuer diese schoene fotos, ich freue mich liebe freundinen zu erkennen.
du hast dir tolle sachen gekauft
lg BA

Frickelfee hat gesagt…

*grööööhl* ...ich könnt mich schon wieder wegschmeissen....
Ein typischer Fixi-Bericht ;o) ...köstlich!!!

...aber ehrlich....ein Blumengeschäft haben wir uns gar nicht gemerkt...*grübel*...*lach*

Lass Dich knuddeln Du Süße...es war wirklich schön!!!!

LG Bine - Rapante

~Sorellina~ hat gesagt…

*lach* Ich habe ja jetzt schon alle Mekka Berichte fleissig durchgelesen und das witzige ist, dass ich obwohl ich nicht dabei war viele Sachen verstehe die man eigentlich gar nicht wissen könnte *wie die gefühlten 5 km von wuffel zB.* *kicher* Ich find´s herrlich und danke auch DIR für diesen tollen Bericht der mir noch ein bisschen mehr das Gefühl des "dabeiseins" vermittelt hat. :)

LG
Sabs

anusch hat gesagt…

*gröööhl* Fixie wie sie leibt und lebt ;)

Antje hat gesagt…

Klasse Bericht... es hat richtig Freude gemacht, ein klein wenig mit dabei gewesen zu sein..... und ich sehe ihr hattet viel Spass *lach*

Dagi hat gesagt…

*brüll* Fixi, ich liebe Deinen Humor und Deine Art, die Dinge zu betrachten und zu beschreiben - hast Du mal daran gedacht, Autorin zu werden? (Wirklich ernst gemeint!!!).
*kicher* Für meinen Geschmack hättest Du Dich noch etwas länger mit den Holländern auf Holländisch unterhalten können *schwärm* und ich freue mich schon jetzt auf das nächste Jahr, wenn ich das wieder hören darf. Danke auch für Deinen wunderbaren Bericht! Und Deine Beute ist SPITZE!!! Wieso haben eigentlich alle das Hero Arts Eulen-Set bekommen, nur ich nicht? *grübel*

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Copyright

Dies ist eine private Seite mit meinen Bastelwerken und lieben Geschenken. Hier wird nichts zum Verkauf angeboten. Die Arbeiten sind mit Stempeln und Materialien diverser Anbieter entstanden, bei denen auch das jeweilige Copyright liegt.
Es ist nicht gestattet, Bilder oder Texte dieser Seite ohne mein Einverständnis auf anderen Webseiten zu veröffentlichen!

Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten von mir verlinkter Seiten.

Kontrastprogramm